63

Hallöchen

Nun ist es also bald soweit: Am Mittwoch geht mal wieder die Reise Richtung Kreischa / Zscheckwitz los. Die nächsten 4 Wochen werde ich dann dort verbringen - zuerst mit Mama und nach 2 Wochen dann mit Papa. Nur am Wochenende sind wir alle drei zusammen. Meine Eltern werden versuchen, Euch regelmäßig Impressionen von den Therapien zukommen zu lassen.

Zur Zeit erhole ich mich mal wieder von einem Infekt - dieses Mal sind es der Hals und ein Ohr - das ist  immer besonders schmerzhaft. Aber ich bin tapfer und hoffe darauf, dass es für die nächsten Wochen erst einmal alles war.

Heute war eine nette Hilfsmittelberaterin von Rehavista bei uns. Die hat mir die ersten Sachen für die Unterstützte Kommunikation (UK) gezeigt. Nun werden meine Eltern bei der Krankenkasse das "Starterkit" beantragen. Wenn alles gut geht, bekomme ich einen Powerlink, an dem handelsübliche Haushaltsgeräte angeschlossen werden können. Mittels Funktaster kann ich dann all die angeschlossenen Geräte an - und ausschalten: Wenn ich den Taster berühre, bleiben sie solange an, bis ich ihn wieder loslasse. Das hat mir heute schon sehr viel Spaß gemacht. Immer wenn ich das Massagegerät angeschaltet habe, musste ich lachen. Da wartet also ein ganz neues Therapiefeld auf mich, mit dem ich Ursache - Wirkung erlernen und so Schritt für Schritt dahin kommen kann, meine Bedürfnisse äußern zu können.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Tante Pia (Dienstag, 05 Juli 2016 10:29)

    Meine kleine Strahlemaus,
    Ich bin schon sehr gespannt auf die Hilfsmittel zur Kommunikation und bin sehr stolz, dass du das bei der Therapie schon so toll gemacht hast. :)
    Ich hoffe, du bist bald wieder gesund und vergraulst nicht alle Therapeuten. ;)
    Bis bald, kleine Maus, Knutsch :-* ich hab dich lieb